Kampfsport geprüft!

Privathaftpflicht mit StrafRecht Plus schon ab 4,76 € / monatlich!

Kampfsport geprüfte Privathaftpflichtversicherung der Spitzenklasse. Rang 1 im Test von Öko-Test. Kampfsportler sind versichert im Training, Wettkampf und auch im Ehrenamt bist du versichert. Nicht nur im Sport sondern in allen Bereichen des Lebens greift die Privathaftpflicht mit StrafRecht Plus.

 ErstInformation Die Highlights
* Zuerst Erstinformation herunterladen!
Direkt zum TarifRechner

Haftpflichtversicherung mit StrafRecht Plus Privat

Für nur 16 € mehr

Strafrechtsschutz für kleines Geld

PHV-Baustein StrafrechtPlus Privat Vorwurf Straftat? Vorfahrt Vorsorge!

Für nur 16 € mehr sicherst Du dir eine Privathaftpflicht Versicherung die von Öko-Test mit dem 1. Rang bewertet wurde und die einen einzigartigen Baustein enthält, den Baustein StrafrechtPlus Privat.

Wieso ist das für uns als Kampfsportler so wichtig?

 

Wichtig für Kampfsportler

Wenn Du grundlos einer Straftat gleich welcher Art beschuldigt wirst, ist der Schock meist groß. Dem Vorwurf, eine vorsätzliche Straftat begangen zu haben, folgt nämlich oft ein Ermittlungsverfahren. Dann ist es wichtig, einen qualifizierten Rechtsbeistand zu finden, der Dich bei der Wahrung Deiner rechtlichen Interessen von Anfang an unterstützt.

Vorwurf einer Straftat

Mit dem Baustein StrafrechtPlus Privat hast Du jetzt Anspruch auf Rechtschutz zur Verteidigung gegen den Vorwurf strafrechtlich relevanten Verhaltens innerhalb Deiner Privathaftpflicht-Versicherung. Dazu gehören Vorsatz-Vorwürfe wie Beleidigung, Steuerhinterziehung, unterlassene Hilfeleistung, Verleumdung oder der Verbrechensvorwurf (auch Vorwurf der vorsätzlichen Körperverletzung). Als Privatperson, im Beruf und im Ehrenamt. Lies dazu auch unseren Artikel: Kampfsport und Strafrecht

Zwei Beispielfälle, warum wir für JEDEN Kampfsport-Ausübenden einen Spezial-Strafrechtsschutz dringend empfehlen:

Gekränkter Stolz

Trainerin muss sich verteidigen

Die junge Trainerin Susanne E. wird von ihrem heranwachsenden Schüler Mirko B. angezeigt. Laut seiner Aussage habe ihn Susanne E. bei einer Übung unsittlich berührt. Die Vorwürfe treffen Susanne E. völlig unvermittelt. Sie versucht die Sache zu erklären, kontaktiert aber vorsorglich auch einen Anwalt. Im eingeleiteten Ermittlungsverfahren lässt Mirko B. die Vorwürfe schließlich fallen. Er zieht die Anzeige zurück und gesteht, dass er sich die Geschichte aus gekränktem Stolz heraus ausgedacht hat, da Susanne E. seine Avancen ignorierte. Für die bereits entstandenen Anwaltskosten kommt die Privathaftpflicht-Versicherung der Haftpflichtkasse auf, da Susanne den Baustein StrafrechtPlus Privat abgeschlossen hatte.

Notwehr

 

Notwehr

Auf dem Münchner Oktoberfest wird der Kampfsportler Achim K. von 2 jungen Männern grundlos tätlich angegriffen, der geübte Kampfsportler setzt sich zur Wehr und verletzt einen der beiden Angreifer am Kopf. Die Wiesn Polizei, nimmt den Vorgang auf und Achim hält den Vorgang für erledigt, bis er Post von der Staatsanwaltschaft erhält. Im wird vorgeworfen vorsätzliche Körperverletzung begangen zu haben. Die Staatsanwaltschaft musste routinemäßig das Verfahren einleiten. Doch nun braucht Achim P. einen Anwalt und schnelle Hilfe, denn als Beamten-Anwärter steht im Falle einer Verurteilung seine Karriere auf dem Spiel. Gut das Achim die PHV mit StrafRecht Plus abgeschlossen hat.

Wie hilft die StrafRechtplus in der Privaten Haftpflichtversicherung?

  • Sobald ein Ermittlungsverfahren gegen Dich eingeleitet wird, kommen die umfassenden Leistungen des Bausteins StrafrechtPlus Privat zum Tragen
  • Über das Strafverteidiger-Netzwerk der ROLAND Rechtschutz-Versicherungs-AG profitierst Du von der großen Expertise und dem umfassenden Know-How eines starken Partners im Bereich Strafrechtsschutz

Jetzt selber rechnen

Der Rechner führt Dich sicher und in 5 Minuten zu Deinem Angebot. Wichtig: Du musst den Haken bei StrafRecht Plus setzen.

SpezialStrafRechtsschutz

  Haftpflichtversicherung mit StrafRecht Plus Privat 1