7 gute Gründe warum Du als Trainer eine Top-Rechtsschutzversicherung brauchst

7 gute Gründe warum Du als Trainer eine Top-Rechtsschutzversicherung brauchst
Trainer im Kampfsport brauchen Top-Rechtsschutz

7 GUTE GRÜNDE FÜR EINE TOP-RECHTSCHUTZ-VERSICHERUNG

WARUM DU ALS TRAINER UNBEDINGT EINE BRAUCHST.

Über das Für und Wider von Rechtsschutzversicherungen wird viel diskutiert. Eine Rechtsschutz-Versicherung ist für Jeden sinnvoll. Für Trainer und Trainerinnen in den Kampfkünsten ist sie ein MUSS. Warum Du als Trainer eine Rechtsschutzversicherung brauchst und warum Dir eine gewöhnliche Rechtsschutz-Versicherung, sehr vielen Fällen nicht ausreicht. 

Jetzt zu den Empfehlungen

1.

Der "Andere" hat eine Rechtsschutzversicherung

Nicht immer bist es Du der vor Gericht zieht. In den allermeisten Fällen ist es so, dass wenn du einen Brief vom Rechtsanwalt bekommst, der "Andere" eine Rechtsschutz-Versicherung hat. 

2.

Als Trainer bist Du eine "öffentliche Person"

Du bist als Trainer verantwortlich für Deine Schüler und Schülerinnen, sie schauen an Dir hoch und oft wirst Du auch bewundert. Meistens bist Du natürlich auch den Familien Deiner Schüler bekannt. Als Respekts- und Vertrauensperson kann ein Fehler von Dir, zum Beispiel in der Übungsstunde nicht nur Respektverlust sondern auch eine Klage nach sich ziehen. 

3.

Falsche Beschuldigungen

Immer wieder kommt es vor, das sich Trainer gegen falsche Beschuldigungen wehren müssen. Sei es die sexuelle Belästigung, oder der Vorwurf Einkünfte oder Nebeneinkünfte nicht beim Finanzamt angegeben zu haben und viel mehr. Eine anonyme Anzeige bei der Staatsanwaltschaft reicht aus, dass diese ermitteln muss.  

4.

Ärger mit Verein, Schule oder Schülern

Es ist unerheblich ob Du als ehrenamtlich Trainer, als nebenberuflich Angestellter, geringfügig Beschäftigter oder als Selbstständiger, Ärger mit einem von den oben genannten hast. Bei einem Großteil der in Deutschland verkauften Rechtsschutzversicherungen sind solche Streitigkeiten aus dem ein oder anderem Grund nicht versichert. Eine Top-Rechtsschutz-Versicherung bietet das. 

5.

Die Haftplicht-Versicherung zahlt nicht

Während Deiner Trainings-Stunde passiert ein Unfall. Kein Problem, dafür gibt es ja die Vereins-, Sportschul-, oder Trainer-Haftpflicht. Doch unerwartet für Dich verweigert diese die Regulierung des Schadens. Nur mit einer Top-Rechtsschutz-Versicherung kannst Du jetzt gegen den Versicherer klagen. Denn, als Trainer hast Du bei sehr vielen anderen Rechtsschutz-Versicherungen keinen Versicherungsschutz wenn Du in einem solchen Fall vor Gericht ziehen musst. 

6.

Vorwurf einer Straftat

Die Staatsanwaltschaft klingelt. Schon eine anonyme Anzeige und sie muss ermitteln. Du sollst eine Vorsatz-Straftat begangen haben. Zum Beispiel: vorsätzliche Körperverletzung, Verstoß gegen die Sexuelle Selbstbestimmung oder Steuerhinterziehung. Jetzt lassen Dich schon eine Großzahl von Rechtsschutz-Verträgen, auf dem Markt,im Stich. Sollst Du diese Straftat auch noch als Trainer begangen haben, bleiben nur noch sehr wenig Versicherer übrig, die dann für Dich da sind. Hier hilft nur eine Top-Rechtsschutz-Versicherung.

7.

Erweiterter Straf-Rechtsschutz fehlt 

Ein Großteil der Rechtsschutzversicherer bietet einen erweiterten Straf-Rechtsschutz oder Spezial-Strafrechts-Schutz gar nicht erst an. Doch auch bei denen, die diesen extrem wichtigen Baustein anbieten gibt es große Unterschiede. So klammern etliche Versicherer, nebenberufliche oder ehrenamtliche Tätigkeiten aus. Wieder andere bieten für bestimmte Vorwürfe keinen oder nur eingeschränkten Versicherungsschutz. Und es gibt Anbieter die zwar einen erweiterten Straf-Rechtsschutz anbieten, aber die Gerichtskosten und auch alle anderen Kosten erst erstatten, wenn durch das Gerichtsurteil bestätigt ist , dass Du unschuldig bist. Bist Du selbstständiger Trainer und hast nur einen Privat-Rechtsschutz so bist Du in den allermeisten Fällen gar nicht Rechtsschutz versichert. 

Mehr zum  Spezial-Straf-Rechtschutz

Einer der wichtigsten Bausteine einer Top-Rechtsschutz-Versicherung.
Schau Dir unser Video zum Spezial-Strafrechts-Schutz für Trainer an.

Jetzt gleich zum Video